Yoga in Düsseldorf (Oberkassel): Hatha-Yoga und Meditation

Hatha-Yoga und Meditation

Yoga Düsseldorf, YogaKitchen, Hatha-Yogalehrer Dr. Ulrich Schott Yoga ist ein altes, ganzheitliches System von Körperübungen (Asanas), Reinigungstechniken (Kriyas), Atemübungen (Pranayama) und Meditationsformen (Dhyana). Im Kurs „Hatha-Yoga und Meditation“ soll das wesentliche Ziel des Yoga, die Beruhigung und Kontrolle des Geistes vermittelt und geübt werden.

Asanas

Im Sinne des klassischen Hatha-Yoga werden wir dabei länger zu haltende, auf Dehnung und Entspannung abzielende und mit der Atmung verbundene Asanas üben. Diese Übungen stärken dabei nicht nur die körperliche Disziplin, sondern schaffen insbesondere die körperliche Grundvoraussetzung für die Meditation bzw. das meditative Sitzen (Padmasana: Lotussitz; Ardha Padmasana: halber Lotussitz): einen durch die Asanas vorbereiteten, losgelassenen und keine Beschwerden verursachenden Körper.

Pranayama

Die Regulation der Atmung durch Übungen des Pranayama ist wegen ihrer psychisch-physischen Wirkungen, als Intensivierung von Konzentration und Entspannung eine der weiteren Grundvoraussetzungen. Hierzu werden Übungen wie Anuloma viloma (Wechselatmung), Ujjayi (Steuerung der Atmung durch Verengung der Stimmritze) und Kumbhaka (Anhalten der Atmung) durchgeführt und deren Bedeutung im Alltag erörtert.

Meditation

Dhyana (Meditation) stellt nach klassischer Yogaliteratur die höchste Entwicklungsstufe dar, aus der Samadhi als Selbsterkenntnis (atmadharsana) erwächst. Da Meditation ohne rechte seelisch-geistige Haltung nicht möglich ist, werden wir im Kurs auch die Integration des ethischen Verhaltens (Yama, Niyama) in den privaten und beruflichen Alltag besprechen.


Das Yoga-Sutra des Patanjali

Das Yoga-Sutra des Patanjali bildet in theoretischer und philosophischer Hinsicht das Fundament, auf dem wir uns bewegen werden. Es wird allgemein als der Beginn der klassischen Yogatradition angesehen, ideengeschichtlich entstanden aus der Samkhya-Philosophie (Lehre von den körperlichen Kraftsubstanzen "Pakriti" und den Geisteswesen "Purusha") einschliesslich deutlicher buddhistischer Einflüsse.

Ashta anga - der achtgliedrige Weg

Patanjali formulierte erstmals den achtgliedrigen Weg des Yoga, der als ganzheitlicher Übungsweg zu verstehen und zu praktizieren ist:

Yama ethische Grundregeln, deren Ausübung
Niyama freiwillig vollzogen wird (Selbstdisziplin)
Asana körperliche Übungen (körperliche Disziplin)
Pranayama   Kontrolle der Atmung (mentale Disziplin)
Pratyahara Rückzug der Sinne von der Objektbezogenheit (Disziplin der Sinne)
Dharana Konzentration bzw. vollständige Aufmerksamkeit
Dhyana Meditation
Samadhi vollständige Auflösung der Objektbezogenheit (dualistische Weltsicht) und Selbsterkenntnis

Im 2. Vers des ersten Kapitels des Yoga-Sutra beschreibt Patanjali Yoga als einen Zustand, in dem "die Denkbewegungen des Geistes zur Ruhe kommen" (Patanjali Sutra 1.2: yogas-citta-vritti-nirodhah), während wir im 12. Vers erfahren, wie wir diesen Zustand erreichen können, nämlich durch ständige Übung des achtgliedrigen Weges und Loslösung von den äußeren Fixierungen der Sinne auf Sinnesobjekte (Patanjali Sutra 1.12: abhyasa-vairagyabhyam-tan-nirodhah).

Kursleitung

Die Kurse "Hatha-Yoga und Meditation" werden von Herrn Dr. med. Ulrich Schott, der über langjährige Erfahrung im Unterrichten von Hatha-Yoga (auch im Bereich der Primärprävention), Pranayama und Meditation verfügt, unterrichtet. Bei Interesse kann zusätzlich eine Einführung in die zen-buddhistische Meditations-Praxis (Zazen) erfolgen.

keine Vorkenntnisse erforderlich

Für unseren Kurs "Hatha-Yoga und Meditation" sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die nächsten Termine

Der Kurs "Hatha-Yoga und Meditation" findet derzeit

  • nicht regelmäßig statt.

weitere Hatha-Yoga-Kurse

Wir bieten in der YogaKitchen auch "Hatha-Yoga-Kurse zur Stressreduktion", Präventionskurse "Hatha-Yoga zur Stressreduktion" und klassische Hatha-Yoga-Kurse an. Die Kurszeiten kannst Du am besten unserem Kursplan entnehmen.

Preise

Die Preise für die Teilnahme an unseren Gruppenkursen richten sich nach der Dauer der Kurse und liegen für

60 Minuten-Kurse bei 13,00 € (Schüler/Studenten** 10,00 €),
75 Minuten-Kurse bei 15,00 € (Schüler/Studenten** 11,00 €) bzw.
90 Minuten-Kurse bei 17,00 € (Schüler/Studenten** 12,00 €) pro Unterrichtseinheit

Schnupperstunde einmalig für Neukunden 10,00 € (Schüler/Studenten** 5,00 €)

Übrigens: Wir bieten auch kostengünstige Mitgliedschaften und Prepaid-Karten (KitchenCards). Bei der Auswahl des für Dich richtigen Angebots sind wir Dir gerne behilflich!

Kontakt und Beratung

Wenn Du Beratung zu diesem oder einem anderen Yoga-Kurs oder Yoga-Workshop benötigst oder wenn Du einfach noch ein paar Fragen hast, stehen wir Dir jederzeit gerne zur Verfügung!
Du erreichst uns telefonisch unter 0211-55026596, per eMail an: , oder kurz vor bzw. nach den Kursen direkt in unserem Yoga-Studio in Düsseldorf (Oberkassel), Comeniusstr. 1. Unsere Öffnungszeiten kannst Du am besten unserem aktuellen Kursplan entnehmen.



weitere interessante Links:


*Eine Anmeldung ist nur für unsere Präventionskurse "Hatha-Yoga zur Stressreduktion", "Pilates" und "Wirbelsäulengymnastik mit Yogaelementen" und für unsere Yoga-Workshops erforderlich

**bis zum vollendeten 27. Lebensjahr